About

Marcus Boéll Photographer Mallorca

Ich bin Marcus Boéll, und ich möchte mich kurz vorstellen, damit du einen Einblick in die Person hinter der Kamera erhältst, egal ob du mit mir fotografierst oder vielleicht auf Reisen gehst.

Mein Lebensweg begann 1972 in Berlin, und ich entdeckte die Fotografie als einen Ausgleich zu meiner anspruchsvollen Tätigkeit im Polizeiberuf. Vielleicht liegt meine Neigung zur Fotografie auch in meinen Wurzeln, da mein Vater selbst ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf war. Ich erinnere mich daran, wie oft er sagte: „Marcus, setz dich dort hin und schau in die Kamera.“ Diese inszenierten Bilder haben meine Herangehensweise an die Fotografie maßgeblich geprägt.

Doch was zeichnet meine Fotografie aus?

Mein Anspruch geht über das reine Festhalten von Momenten hinaus. Ich strebe danach, durch Bilder Geschichten zu erzählen und authentische Emotionen einzufangen. Für mich ist es von entscheidender Bedeutung, das wahre Wesen der abgelichteten Personen zum Ausdruck zu bringen. Dabei verleihe ich meinen Aufnahmen meinen eigenen unverkennbaren Stil, der geprägt ist von Dynamik, Weiblichkeit und einer Prise Sinnlichkeit. Denn erst in dieser Kombination entstehen für mich wahre Kunstwerke.

Was bedeutet es, das Wesen sichtbar zu machen?

Im Alltag nehmen wir verschiedene Rollen ein, sei es als Ehepartner, Tochter, Sohn, Freund/in, Mutter, Vater, Arbeitnehmer/-geber und so weiter. Diese Rollen definieren oft unser Verhalten und wie wir uns in der Gesellschaft präsentieren. Leider verlieren wir dabei oft den Blick auf unser wahres Selbst.

Wir neigen dazu, uns anzupassen, um Konflikte zu vermeiden oder um bei anderen beliebt zu sein. Wir scheuen davor zurück, „Nein“ zu sagen, aus Furcht vor den möglichen Konsequenzen oder der Ablehnung. Allzu oft lassen wir uns von unseren Ängsten lenken.

Das „Wesen sichtbar machen“ bedeutet, diesen Schutzschild der Rollen und Anpassungen zu durchbrechen, um unser authentisches Selbst zu erkennen und auszuleben. Es geht darum, wieder in Kontakt mit unseren inneren Werten, Bedürfnissen und Überzeugungen zu treten, ohne von den Erwartungen anderer eingeschränkt zu werden.

In Bezug auf meine Fotografie möchte ich insbesondere Frauen ermutigen, ihre Weiblichkeit wiederzuentdecken. Aus meiner Sicht haben viele Frauen in unserer Gesellschaft die Verbindung zu ihrer authentischen Weiblichkeit verloren. Statt sich selbst treu zu bleiben, haben sie sich oft angepasst, um Konflikte zu vermeiden oder um den Erwartungen anderer gerecht zu werden. Dies hat dazu geführt, dass sie sich zu sehr an männlichen Vorbildern orientieren und dadurch ihre eigene Weiblichkeit vernachlässigen.

Dieser Prozess kann Frauen unsicherer machen, da sie nicht in ihrer natürlichen Rolle und Identität verankert sind. Mein Ziel ist es, Frauen zu ermutigen, wieder in ihre ureigenste Rolle und Weiblichkeit zurückzufinden, und ihnen zu helfen, sich in ihrer eigenen Haut wohlzufühlen.

„Jeder der eine Rolle spielt, fährt nur mit halber Kraft.“

 

„Jeder, der eine Rolle spielt, agiert lediglich halbherzig. Das Fehlen von Authentizität wird unterschwellig wahrgenommen. Hingegen erscheinen jene, die sich von gespielter Rollenidentität lösen, als authentisch, selbstbewusst und anziehend.

Durch meine Fotografie strebe ich an, die wahre Essenz des Menschen sichtbar zu machen. Mein Ziel ist es, hinter die Fassade zu blicken und Frauen zu ermutigen, sich wieder vollkommen sie selbst zu fühlen. Ohne die Angst davor, was andere über sie denken oder sagen mögen. Ich ermutige dazu, die Masken abzulegen und sich selbst wiederzuentdecken. Um dieses Ziel zu erreichen, integriere ich sogar kurze Meditationen in meine Fotoshootings. Komm zurück zu deiner inneren weiblichen Stärke. Versuche, deine Ängste abzulegen, die dir unermüdlich Energie rauben, um du selbst zu sein. Und ja, natürlich darfst du auch sexy sein, ohne dafür verurteilt zu werden.“

Ein Fotoshooting wird zu einer aufregenden Reise zu deinem inneren Selbst. Ich verspreche dir, dass, wenn du dich öffnest und die „Mauer deines Egos“ fallen lässt, unvergessliche Momente entstehen, die für die Ewigkeit festgehalten werden. In diesem Augenblick wird Fotografie zu einer wahren Kunstform, denn du, als Künstler, schaffst und offenbarst etwas, das tief in dir verborgen liegt. Ähnlich wie ein Bildhauer aus einem massiven Marmorblock eine Skulptur herausarbeitet, wartet die Fotografie darauf, von dir ans Tageslicht gebracht zu werden.

Deshalb beginnt die Fotografie bei dir selbst. Als Fotograf schaffe ich eine Atmosphäre, in der sich beim Fotoshooting eine Verbindung entwickeln kann, in der du dich vollständig fallenlassen kannst. Ein Raum des vollkommenen Vertrauens. Ich bin fest davon überzeugt, dass du am schönsten bist, wenn du vollkommen du selbst bist, ohne dir Gedanken über deine Wirkung zu machen.

Das ist die Philosophie, die ich in jeder Phase meiner Fotografie lebe. Jeder, der bereits an einem meiner Fotoshootings teilgenommen hat, wird dies bestätigen können. Schau dir dazu die beeindruckenden Erfahrungen der Models auf meiner Startseite an. Ich denke, sie beschreiben ein Shooting besser, als ich es je könnte.

Aber was qualifiziert mich als einen guten Coach? Anstatt dir einfach zu erzählen, wie lange ich bereits in verschiedenen Bereichen tätig bin, möchte ich betonen, dass jahrelange Erfahrung nicht zwangsläufig eine Garantie für exzellentes Coaching ist. Genauso wie ein erfahrener Fußballspieler nicht automatisch ein herausragender Trainer ist.

Mein Hauptziel ist es, dir nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern sicherzustellen, dass du es wirklich verstehst und in die Praxis umsetzen kannst. Für mich ist der wahre Maßstab für effektives Coaching der Erfolg der Teilnehmer. Wenn du siehst, wie sie das Gelernte verinnerlichen und eigenständig anwenden können, und wenn du Rückmeldungen hörst wie: „Ich hätte nie gedacht, dass ich solch beeindruckende Bilder erstellen könnte,“ dann empfinde ich dies als die wertvollste Bestätigung.

Nun hast du einen Einblick in meine Herangehensweise und Philosophie als Coach erhalten. Ich würde mich freuen, dich persönlich bei einem Fotoshooting oder einem meiner Workshops kennenzulernen. Bis dahin sende ich dir herzliche Grüße.

Mit freundlichen Grüßen,
Dein Marcus Boéll

Translate »

Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten und Angebote.

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner